Bewegung an der Hohen Mühle: Für eine Nachnutzung des jetzigen Krankenhauses in Rahden schlagen die Gutachter unter anderem eine Kurzzeit-Pflege und die Nutzung des OP-Bereichs durch niedergelassene Ärzte vor. - © Joern Spreen-Ledebur
Bewegung an der Hohen Mühle: Für eine Nachnutzung des jetzigen Krankenhauses in Rahden schlagen die Gutachter unter anderem eine Kurzzeit-Pflege und die Nutzung des OP-Bereichs durch niedergelassene Ärzte vor. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Rahden Neue Krankenhaus-Pläne: Zwischen den Kreisen herrscht Funkstille

Die Minden-Lübbecker Politik berät über den Vorschlag, die Krankenhäuser Lübbecke und Rahden zusammenzuführen. Der Landkreis Diepholz äußert sich zum Thema.

Joern Spreen-Ledebur

Rahden. Die beiden Krankenhäuser Lübbecke und Rahden sollen an einem gemeinsamen Standort zusammengeführt werden. So schlagen es die Gutachter von Lohfert & Lohfert vor, die für die Mühlenkreiskliniken (MKK) das neue Medizinkonzept erarbeitet haben. Ob das Szenario umgesetzt wird, das soll der Kreistag Ende Oktober entscheiden. Ein konkretes Grundstück haben die Gutachter nicht benannt, sprechen aber davon, dass der künftige Standort eines neuen Krankenhauses weiter nach Norden rücken muss, um die Fristen für die Erreichbarkeit einzuhalten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG