Im Seniorenheim Gärtner konnte der Impftermin nachgeholt werden, der wegen eines massiven Corona-Ausbruchs verschoben werden musste. - © Joern Spreen-Ledebur
Im Seniorenheim Gärtner konnte der Impftermin nachgeholt werden, der wegen eines massiven Corona-Ausbruchs verschoben werden musste. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Rahden Die erste Impfung im Seniorenheim Gärtner

Wegen des Coronausbruchs Mitte Dezember musste der Impftermin verschoben werden. Der Nachholtermin hat nun stattgefunden. So geht es den Bewohnern nach der Impfung.

Désirée Winter

Rahden-Pr. Ströhen. Das Seniorenheim Gärtner in Pr. Ströhen hatte sich bereits im Dezember für einen Impftermin angemeldet. Kurz vor Weihnachten gab es jedoch einen massiven Corona-Ausbruch in der Einrichtung. Nicht nur der Impftermin musste auf unbestimmte Zeit verschoben werden, auch der Alltag wurde umgestellt. Mehr als die Hälfte der Bewohner infizierte sich mit dem Coronavirus und auch zahlreiche Bewohner waren betroffen. Mehrere Wochen stand das Seniorenheim unter Quarantäne. Am vergangenen Wochenende konnte die Impfung nachgeholt werden...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!