0
Eva Fuchs (v.l.), Sabrina Löchert und Christina Hilgenberg hoffen, dass bald wieder normales Leben in ihrem kleinen Verein Naturkind einkehrt. - © Sonja Rohlfing
Eva Fuchs (v.l.), Sabrina Löchert und Christina Hilgenberg hoffen, dass bald wieder normales Leben in ihrem kleinen Verein Naturkind einkehrt. | © Sonja Rohlfing

Rahden Verein "Naturkind" wird von Corona nur leicht ausgebremst

Kleiner, gemeinnütziger Verein setzt auf Natur- und Umweltpädagogik und hat ganz viele Ideen. Die sollen nach der Pandemie verstärkt umgesetzt werden.

Sonja Rohlfing
22.02.2021 | Stand 21.02.2021, 15:46 Uhr

Rahden. Am Anfang war ein Modell mit einem Stall, einem Bachlauf, Sand, viel Grün und Tierfiguren. Damit haben Eva Fuchs und Christina Hilgenberg ihre Idee für ein naturpädagogisches Bildungszentrum mit Kinderbetreuung in Wehe vor mehr als sechs Jahren der Öffentlichkeit präsentiert.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!