In dem Pr. Ströher Seniorenheim hat es einen größeren Corona-Ausbruch gegeben. Die Lage hat sich weiter zugespitzt. Das Seniorenheim wird von Helfern des DRK und geschultem Personal der Kreisverwaltung unterstützt. - © Joern Spreen-Ledebur
In dem Pr. Ströher Seniorenheim hat es einen größeren Corona-Ausbruch gegeben. Die Lage hat sich weiter zugespitzt. Das Seniorenheim wird von Helfern des DRK und geschultem Personal der Kreisverwaltung unterstützt. | © Joern Spreen-Ledebur
NW Plus Logo Rahden

Corona-Ausbruch in Seniorenheim: Angehörige müssen draußen bleiben

Nach einem massiven Corona-Ausbruch in einem Rahdener Seniorenheim musste der geplante Impfstart verschoben werden. Seitdem ist die Zahl der Infizierten deutlich weiter gestiegen.

Désirée Winter

Rahden. Unmittelbar vor Weihnachten hat es in dem familiengeführten Pr. Ströhener Seniorenheim Gärtner einen massiven Corona-Ausbruch gegeben. Zehn Mitarbeiter und 20 Bewohner wurden positiv getestet und mussten sich unmittelbar in Quarantäne begeben. Auch knapp zwei Wochen später ist die Situation äußerst angespannt. Seit dem Ausbruch ist die Zahl der infizierten Menschen weiter gestiegen. Insgesamt sind bis jetzt 42 Bewohner und 19 Mitarbeiter positiv auf das Virus getestet worden und befinden sich in Quarantäne. Trotz aller Vorkehrungen und Bemühungen sind seit dem 17...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!