NW News

Jetzt installieren

0
Heinz Grundmann hat viele Unterlagen aus 31 Jahren Ratsarbeit aufbewahrt. In vielen Bereichen ist der scheidende Ortsvorsteher in Wehe aktiv. - © Joern Spreen-Ledebur
Heinz Grundmann hat viele Unterlagen aus 31 Jahren Ratsarbeit aufbewahrt. In vielen Bereichen ist der scheidende Ortsvorsteher in Wehe aktiv. | © Joern Spreen-Ledebur

Rahden Rahdener Ortsvorsteher sagt nach 30 Jahren "Adieu"

Heinz Grundmann zieht sich aus der Politik zurück und Ende des Monates endet seine Amtszeit als Ortsvorsteher in Wehe. Er erzählt über seinen Weg in den Rat und von Herzenswünschen.

Joern Spreen-Ledebur
22.10.2020 | Stand 22.10.2020, 10:54 Uhr

Rahden-Wehe. Heinz Grundmann hat viele Unterlagen aufbewahrt. In Ordnern hat er Berichte über Aktivitäten in Wehe abgeheftet. Auch Unterlagen der CDU befinden sich darunter. Besonders stolz ist der Weher auf seine Ernennungsurkunde zum Ortsvorsteher.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!