Die Geschäftsführung der Rahdener Neise GmbH arbeitet an den Planungen für den Neubau an der Mindener Straße, Immobilienbesitzer Helmut Neise legte nun einen Neubau-Plan vor. Neben dem Neise-Grundstück entsteht derzeit ein Neubaugebiet. - © Joern Spreen-Ledebur
Die Geschäftsführung der Rahdener Neise GmbH arbeitet an den Planungen für den Neubau an der Mindener Straße, Immobilienbesitzer Helmut Neise legte nun einen Neubau-Plan vor. Neben dem Neise-Grundstück entsteht derzeit ein Neubaugebiet. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Rahden Neue Überlegungen für Rahdener Traditionsfirma Neise an der Mindener Straße

Seit rund einem Jahr befassen sich Rat und Verwaltung mit dem Umzug der Firmen Neise und ATP von der Weher an die Mindener Straße. Nun präsentiert der Besitzer der Immobilie eine neue Idee.

Joern Spreen-Ledebur

Rahden. Die beiden Rahdener Unternehmen Neise und ATP möchten von der Weher Straße in einen Neubau an der Mindener Straße umziehen. Der Stadtrat hatte in der letzten Sitzung der zu Ende gehenden Wahlperiode den Weg im Bebauungsplan-Verfahren geebnet. Ziel sei es, beide Unternehmen in Rahden zu halten, hatte es auch aus dem Rathaus wiederholt geheißen. Nun gibt es neue Überlegungen, die Frank Haseloh von der Bad Oeynhauser Firma Immobilien Nage und Helmut Neise vorstellten. ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group