Auf dem bekannten Flohmarkt konnten Besucher oft echte Schätze finden - dieses Jahr allerdings nicht. - © Heike von Schulz
Auf dem bekannten Flohmarkt konnten Besucher oft echte Schätze finden - dieses Jahr allerdings nicht. | © Heike von Schulz

NW Plus Logo Rahden Trödelmarkt in Rahden findet nicht statt

Seit über 50 Jahren findet das Trödel-Event statt. Bis 20.000 Besucher kamen im Durchschnitt. Warum der Flohmarkt trotz Corona-Lockerungen ausfallen muss.

Rahden. Diese Nachricht trifft alle Händler, Besucher, Schausteller und Geschäftsleute gleichermaßen: Schweren Herzens hat der Vorstand des Gewerbebund Rahden den diesjährigen Trödelmarkt abgesagt. „Die Vorgaben der Landesregierung machen es uns leider unmöglich den größten Trödelmarkt in Norddeutschland dieses Jahr durch zu führen. Aufgrund der Vorgaben, die eine Einhaltung und Überwachung von Mindestabständen zwingend vorschreiben, dürften wir nur eine vergleichsweise geringe Zahl an Besuchern gleichzeitig in die Innenstadt lassen. Da aber erfahrungsgemäß bis zu 20...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group