Dieter Brockschmidt ist fassungslos. Unbekannte haben unter anderem die Wand des vereinseigenen Schützenhauses in Kleinendorf großflächig besprüht. - © Sonja Rohlfing
Dieter Brockschmidt ist fassungslos. Unbekannte haben unter anderem die Wand des vereinseigenen Schützenhauses in Kleinendorf großflächig besprüht. | © Sonja Rohlfing

NW Plus Logo Rahden Verein erstattet Anzeige: Großflächige Schmiereien am Schützenhaus

Symbole und Schriftzüge ziehen sich über mehr als 50 Meter an der Wand entlang. Auch der Unterstand am Grillplatz daneben ist vorne und hinten übersprüht.

Sonja Rohlfing

Rahden. Dieter Brockschmidt vom Schützenverein Kleinendorf ist sauer, richtig sauer. Am Wochenende sind am Schützenhaus am Museumshof Wände großflächig mit Sprühfarbe beschmiert worden. Der Verein hat Anzeige gegen Unbekannt erstattet. Probleme mit Wandschmierereien habe der Verein gelegentlich auch schon früher gehabt, jedoch nicht in dem Ausmaß wie jetzt. Symbole und Schriftzüge ziehen sich über mehr als 50 Meter an der Wand entlang. Auch der Unterstand am Grillplatz daneben ist vorne und hinten übersprüht...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group