Udo Högemeier ist nun auch offiziell Bürgermeister-Kandidat der SPD Rahden. Die Delegierten wählten ihn ohne Gegenstimme. - © Joern Spreen-Ledebur
Udo Högemeier ist nun auch offiziell Bürgermeister-Kandidat der SPD Rahden. Die Delegierten wählten ihn ohne Gegenstimme. | © Joern Spreen-Ledebur

NW Plus Logo Rahden SPD Rahden wählt Kandidaten - Ratsfrau wirft hin

Im Herbst hatte die SPD Udo Högemeier als ihren angehenden Kandidaten für das Bürgermeister-Amt vorgestellt. Jetzt ist er offiziell gewählt. Misstöne begleiteten die Konferenz.

Joern Spreen-Ledebur

Rahden. Der SPD-Stadtverband hat es geschafft, mit Udo Högemeier haben die Sozialdemokraten ihren Bürgermeister-Kandidaten nun auch offiziell gewählt. Von den 14 Delegierten sagten zwölf "Ja" zu Högemeier, zwei enthielten sich. Anschließend wurden auch die Direkt-Kandidaten gewählt, die sich in den 17 Stimmbezirken um die Ratsmandate bewerben. Hier hakte es schon bei der Eintracht und bei der Abstimmung über die Reserveliste war es damit vorbei. Mitte Juni war ein ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group