0
Die Lichtinstallation am Fernsehturm an der Porta wird an mehreren Orten im Kreis aufgegriffen. - © Oliver Roth
Die Lichtinstallation am Fernsehturm an der Porta wird an mehreren Orten im Kreis aufgegriffen. | © Oliver Roth

Rahden Warum bald in Rahden Licht-Projektionen leuchten

Die Kulturschaffenden leiden unter der Pandemie. Daran will der Rahdener Kulturverein jetzt mit einer Aktion erinnern, die im ganzen Mühlenkreis aufgegriffen wird.

04.06.2020 | Stand 04.06.2020, 19:11 Uhr

Rahden. "Scheinwerfer an für die Kultur": Am Freitagabend, 5. Juni, soll mit der Lichtkunst-Installation „Leuchtsignal" zum Erhalt von Kunst, Kultur, Theater und Musik ein weit sichtbares Zeichen gesetzt werden. Die Kulturschaffenden und die damit verbundenen Gewerke gehören zu den am meisten gebeutelten Branchen der Pandemie. Daran erinnerte Monika Büntemeyer, Vorsitzende des Rahdener Kulturvereins Kul-Tür.

realisiert durch evolver group