Die CDU stoppte nach ihren eigenen Angaben den Bau von 15 Windkraftanlagen im Rahdener Stadtgebiet. - © Pixabay
Die CDU stoppte nach ihren eigenen Angaben den Bau von 15 Windkraftanlagen im Rahdener Stadtgebiet. | © Pixabay

NW Plus Logo Rahden Größere Abstände bei Windrädern in Rahden - Fraktion fühlt sich bestätigt

Vor drei Jahren hatte der Rahdener Rat das Verfahren zur Suche nach möglichen neuen Windrad-Standorten abgebrochen. Die CDU war damals gegen den Vorschlag des von ihr gestellten Bürgermeisters.

Joern Spreen-Ledebur

Rahden. Im Baugesetzbuch soll eine Öffnungsklausel für die Länder angeboten werden. Die Länder können dann Abstände zwischen Windrädern und der Wohnbebauung festlegen. Darauf hatten sich wie berichtet CDU und SPD im Bund geeinigt.Die Pläne der Bundesregierung, für neue Windräder die Öffnungsklausel wieder einzuführen, begrüßt Guido Peitsmeier, Vorsitzender der CDU-Ratsfraktion in Rahden. Diese Meldung aus Berlin könne den Ausschlag für lang ersehnte Planungssicherheit geben, teilte die CDU erst verspätet mit. Die CDU-Ratsfraktion sieht sich „damit ganz klar in unserem Kurs bestätigt"...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group