0
An Himmelfahrt fand zum ersten Mal ein Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem neu gestalteten Rahdener Kirchplatz statt. - © Joern Spreen-Ledebur
An Himmelfahrt fand zum ersten Mal ein Gottesdienst unter freiem Himmel auf dem neu gestalteten Rahdener Kirchplatz statt. | © Joern Spreen-Ledebur

Rahden Erster Gottesdienst auf dem umgestalteten Rahdener Kirchplatz

Im vorigen September war der neu gestaltete Rahdener Kirchplatz eingeweiht worden. Nun hat die evangelische Kirchengemeinde den Platz erstmals für eine Veranstaltung genutzt.

Joern Spreen-Ledebur
22.05.2020 | Stand 22.05.2020, 15:47 Uhr

Rahden. Die Sonne schien von einem fast wolkenlosen Himmel und viele Gläubige wollten sich dieses Treffen nicht entgehen lassen. Nach wochenlangen Verboten können Christen wieder Gottesdienst feiern – mit Abstand und den anderen derzeit üblichen Regeln. Den Gottesdienst am Himmelfahrtstag feierten die evangelischen Christen dieses mal allerdings nicht an der Weher Bockwindmühle, sondern zwischen Gemeindehaus und St. Johannis in Rahden.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group