0
Lagerfeuerreste und Müll deuten auf eine Party unter freiem Himmel hin. - © Biologische Station Minden-Lübbecke
Lagerfeuerreste und Müll deuten auf eine Party unter freiem Himmel hin. | © Biologische Station Minden-Lübbecke

Espelkamp/Rahden Autoreifen und Müll in der Natur entsorgt

Die Biologische Station Minden-Lübbecke entdeckt illegalen Müll und Lagerfeuerreste im Naturschutzgebiet, die auf ein Treffen von Personen trotz Kontaktverbots hinweisen. Anzeige ist erstattet worden.

03.04.2020 | Stand 03.04.2020, 15:57 Uhr

Espelkamp/Rahden. „Mit Schrecken mussten wir feststellen, dass vermutlich Jugendliche im Naturschutzgebiet Große Aue am Wochenende ein Lagerfeuer angezündet haben. Der umliegende Müll weist auf Menschen hin, denen der Schutz der Natur egal ist. Andererseits haben sie sich hier zurückgezogen, um genau dies zu genießen – auf ihre eigene, egoistische Art aber", sagt Gabriele Potabgy, wissenschaftliche Mitarbeiterin der Biologischen Station Minden-Lübbecke.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG