0
Historische Aufnahme: Ende Mai 1994 fuhr der vorerst letzte Personenzug mit 216 077 an der Spitze von Rahden nach Bremen, 1997 wurde die Strecke teilweise stillgelegt. Seit Jahren gibt es Bemühungen von privater Seite, die Strecke wiederzubeleben. - © Joern Spreen-Ledebur
Historische Aufnahme: Ende Mai 1994 fuhr der vorerst letzte Personenzug mit 216 077 an der Spitze von Rahden nach Bremen, 1997 wurde die Strecke teilweise stillgelegt. Seit Jahren gibt es Bemühungen von privater Seite, die Strecke wiederzubeleben. | © Joern Spreen-Ledebur

Rahden Bahnbündnis wirbt in der Politik für stillgelegte Strecke

Rahdener Ausschuss spricht über Bahnstrecke nach Bremen.

Joern Spreen-Ledebur
07.03.2020 | Stand 07.03.2020, 16:28 Uhr

Rahden. In die Wiederbelebung der in Teilen still gelegten Bahnstrecke Rahden-Bassum(-Bremen) kommt neuer Schwung. Die Deutsche Bahn AG hat den geplanten Verkauf von Teilen der Trasse gestoppt – auch wohl wegen des massiven öffentlichen Druck gegen das Vorhaben, vorhandene Bahn-Infrastruktur zu vernichten.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group