0
Eisernes Band: In Sulingen kreuzen sich die Bahnlinien Diepholz-Nienburg und Rahden-Bassum-Bremen. Bei Güterverkehr zwischen Barenburg, Sulingen und Diepholz ist das Stellwerk Sulingen Süd mit Blick auf die aus Rahden kommende Strecke noch besetzt. - © Joern Spreen-Ledebur
Eisernes Band: In Sulingen kreuzen sich die Bahnlinien Diepholz-Nienburg und Rahden-Bassum-Bremen. Bei Güterverkehr zwischen Barenburg, Sulingen und Diepholz ist das Stellwerk Sulingen Süd mit Blick auf die aus Rahden kommende Strecke noch besetzt. | © Joern Spreen-Ledebur

Deutsche Bahn Verkauf von Sulinger Kreuz gestoppt

Ursprünglich war der Verkauf des Abschnittes Bassum-Sulingen für Ende 2019 und der Verkauf des Abschnittes Varrel-Dörrieloh-Ströhen für Mitte 2020 vorgesehen.

16.01.2020 | Stand 16.01.2020, 18:08 Uhr

Lübbecker Land. Die Deutsche Bahn hat den geplanten Verkauf der Strecke 2982 Bünde-Bassum auf Eis gelegt. Das teilt der CDU-Bundestagsabgeordnete Axel Knoerig in einer Presseerklärung mit. Wie er auf eine Anfrage zum aktuellen Sachstand an die Deutsche Bahn AG erfahren hat, wird der Verkauf durch das Tochterunternehmen DB Immobilien „vorerst nicht weiter" betrieben.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group