Das Rahdener Krankenhaus wurde zur Portalklinik umgebaut. Über die Telemedizin können Untersuchungen in Rahden auch im Klinikum Minden begutachtet werden. Neben dem Krankenhaus wurde das Ärztehaus gebaut. - © Torsten Hagemann
Das Rahdener Krankenhaus wurde zur Portalklinik umgebaut. Über die Telemedizin können Untersuchungen in Rahden auch im Klinikum Minden begutachtet werden. Neben dem Krankenhaus wurde das Ärztehaus gebaut. | © Torsten Hagemann

NW Plus Logo Rahden Behält das Rahdener Krankenhaus seine Notaufnahme?

Mitte 2018 sollte das Krankenhaus Rahden noch geschlossen und in ein psychosomatisches Fachkrankenhaus umgewandelt werden. Jetzt kommt alles anders.

Joern Spreen-Ledebur Joern Spreen-Ledebur

Rahden. Wenn es um das Krankenhaus Rahden geht, dann schauen viele Bürger im Nordkreis genau hin. Mit Sorgen, aber auch mit Kritik begleiteten Bürger seinerzeit die Entscheidung der Mühlenkreiskliniken (MKK), dass in Rahden nach 16 Uhr nicht mehr operiert wird. Nun kündigt Olaf Bornemeier, Vorsitzender des Vorstands des kreiseigenen Klinikkonzerns, eine neue Richtung an. Der Standort Rahden soll gestärkt werden. Noch im Frühjahr 2018 hatte das umstrittene ...

realisiert durch evolver group