0
Rehab Alyousef (r.) mit Tina Koehler (l.) und Toni Wittler. - © Sonja Rohlfing
Rehab Alyousef (r.) mit Tina Koehler (l.) und Toni Wittler. | © Sonja Rohlfing

Rahden Syrerin nimmt aus Freiwilligendienst im Sportverein Rahen viel mit

Die Syrerin Rehab Alyousef aus Alt-Espelkamp hat ein Jahr als Bufdi beim Stadtsportverband Rahden verschiedene Gruppen betreut. Gern würde sie als Lehrerin arbeiten.

Sonja Rohlfing
02.08.2019 | Stand 01.08.2019, 21:04 Uhr

Rahden/Espelkamp. Premiere bedeutet Nervenkitzel und freudige Anspannung. Wird alles gut gehen? Das haben sich auch Tina Koehler vom Stadtsportverband und Rehab Alyousef aus Alt-Espelkamp gefragt, als die Syrerin den Vertrag für einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) beim Stadtsportverband unterschrieben hat. Jetzt ist das Jahr schon fast vorbei und beide Seiten sind überglücklich, dass sie zueinandergefunden haben.

realisiert durch evolver group