NW News

Jetzt installieren

0
Drei Kabarettisten, drei Preise, aber nur einer kann der erste sein (v.l.): Kurt Knabenschuh landete auf dem dritten, Andrea Volk auf dem zweiten, doch nur der erstplatzierte Benjamin Eisenberg konnte den kristallnen "Rahdener Spargel" entgegen nehmen. - Foto: Ralf Kapries - © Ralf Kapries
Drei Kabarettisten, drei Preise, aber nur einer kann der erste sein (v.l.): Kurt Knabenschuh landete auf dem dritten, Andrea Volk auf dem zweiten, doch nur der erstplatzierte Benjamin Eisenberg konnte den kristallnen "Rahdener Spargel" entgegen nehmen. - Foto: Ralf Kapries | © Ralf Kapries

Rahden: Vierter "Rahdener Spargel" geht an Benjamin Eisenberg

Kulturverein Kul-Tür hat nach Publikumsvotum den Kabarett-Preis vergeben

07.04.2017 | Stand 05.04.2017, 17:48 Uhr

Rahden. Zum vierten Mal wurde am Mittwochabend im Saal des Gasthauses Rüter in Tonnenheide der Kabarett-Preis „Rahdener Spargel“ verliehen. Nach jeweils halbstündigen Vorträgen aus ihren aktuellen Programmen errangen nach Publikumsvotum Uwe Kleibrink alias Kurt Knabenschuh den dritten, Andrea Volk den zweiten und Benjamin Eisenberg den ersten Platz. Unter den Anwesenden wurden zahlreiche Preise verlost, die vom Sponsor, dem Spargelhof Winkelmann, zu diesem Zweck gestiftet worden waren.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!