0
Ortstermin an einer Baugrube: An der Marktstraße informierten gestern Sabine Köhler (v. l.), Rainer Klasing, Dieter Drunagel, Björn Szeimys sowie Dimitrios Damoulakis und Bernd Hachmann über den nun begonnenen Breitband-Ausbau im Vorwahlnetz 05771. Damoulakis hatte ein neues Glasfaserkabel in der Hand. - © Joern Spreen-Ledebur
Ortstermin an einer Baugrube: An der Marktstraße informierten gestern Sabine Köhler (v. l.), Rainer Klasing, Dieter Drunagel, Björn Szeimys sowie Dimitrios Damoulakis und Bernd Hachmann über den nun begonnenen Breitband-Ausbau im Vorwahlnetz 05771. Damoulakis hatte ein neues Glasfaserkabel in der Hand. | © Joern Spreen-Ledebur
Rahden

Breitband-Versorgung in Rahden wird verbessert

Planungen für Tielge und Pr. Ströhen

Joern Spreen-Ledebur
30.07.2015 | Stand 29.07.2015, 21:21 Uhr

Rahden. Bürger in Teilen der Stadt sollen künftig schneller im Internet surfen können. Auch das Hoch- oder Herunterladen von Dokumenten soll deutlich schneller werden. Möglich macht das der Ausbau des VDSL-Netzes durch die Telekom. Seit einigen Tagen wird deshalb schon an der Lübbecker Straße und der Marktstraße gebaut, gestern informierten Vertreter der Telekom und der Stadt über den Ausbau. Dafür hatte die Telekom von der Bundesnetzagentur den Zuschlag erhalten.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!