Wird eine Straße saniert, kann es für Anlieger teuer werden. Die Limbergstraße (Foto) wurde 2016 erneuert. - © Sandra Spieker (Archivfoto)
Wird eine Straße saniert, kann es für Anlieger teuer werden. Die Limbergstraße (Foto) wurde 2016 erneuert. | © Sandra Spieker (Archivfoto)
NW Plus Logo Pr. Oldendorf

Nur für Eigentümer von Eckgrundstücken: Weniger Straßenausbau-Beiträge

Der pauschale Beitragsnachlass von zehn Prozent betrifft Eigentümer von Eckgrundstücken. Sie müssen die Ermäßigung nicht selbst beantragen.

Sandra Spieker

Pr. Oldendorf. Wenn eine erneuerte Straße richtig ins Geld geht: Die Diskussion um Anliegerbeiträge für den Straßenbau hatte in den vergangenen Monaten auch viele Menschen in Pr. Oldendorf beschäftigt – und teilweise verunsichert. Der NRW-Landtag hatte im Dezember 2019 die Änderung des Kommunalen Abgabengesetzes (KAG) beschlossen. Das Gesetz verpflichtet Städte und Gemeinden dazu, für Straßenerneuerungen Beiträge von Grundstückseigentümern der jeweiligen Straßen einzunehmen. Ganz abgeschafft – ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG