Menschen, die Angehörige pflegen, leisten Schwerstarbeit und haben Erholung verdient. So sieht es das Gesetz vor. - © Pixabay (Symbolbild)
Menschen, die Angehörige pflegen, leisten Schwerstarbeit und haben Erholung verdient. So sieht es das Gesetz vor. | © Pixabay (Symbolbild)
NW Plus Logo Pr. Oldendorf

Wenn Angehörige eine Auszeit von der Pflege brauchen

Ein OWL-weites Projekt soll helfen, Kuren für pflegende Angehörige in Bad Holzhausen zu etablieren. Und auch zu einer besseren Auslastung der Beherbergung führen.

Sandra Spieker

Pr. Oldendorf. 770.000 pflegebedürftige Menschen gibt es in NRW – und die Zahl steigt. 75 Prozent werden von Angehörigen zu Hause gepflegt. Oft eine enorme Belastung. So wurden in den vergangenen Jahren gesetzliche Verbesserungen für Pflegende mit einem Anspruch auf Reha-Maßnahmen geschaffen. Seit 2012 ist etwa gesetzlich verankert, dass Menschen, die täglich Angehörige pflegen, egal ob die eigenen Kinder, den Ehepartner oder Elternteile, einen Anspruch haben, alle vier Jahre in einer Kur neue Kraft tanken und sich von ihrer Erschöpfung erholen zu können...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!