0
1972 eröffnet: Im Feuerwehrmuseum in der früheren Schule Schröttinghausen sollen Turm, Fenster und Türen instand gesetzt werden. - © Sandra Spieker
1972 eröffnet: Im Feuerwehrmuseum in der früheren Schule Schröttinghausen sollen Turm, Fenster und Türen instand gesetzt werden. | © Sandra Spieker

Pr. Oldendorf Bürgerhaus und Feuerwehrmuseum in Pr. Oldendorf müssen saniert werden

Für beide Vorhaben bewirbt sich die Stadt um eine Förderung aus der Dorferneuerung 2021. Die Gesamtkosten: rund 150.000 Euro.

Sandra Spieker
18.12.2020 | Stand 17.12.2020, 15:47 Uhr

Pr. Oldendorf. Das Land NRW hat für das kommende Jahr ein neues Förderprogramm Dorferneuerung 2012 aufgelegt. Profitieren sollen Orte und Ortsteile von bis zu 10.000 Einwohnern, der Fördersatz beträgt 65 Prozent, höchstes 250.000 Euro. Auch wenn die Bewerbungsfrist schon abgelaufen ist, hat der Rat der Stadt beschlossen, sich mit der Sanierung des Bürgerhauses Pr. Oldendorf und des Feuerwehrmuseums Schröttinghausen um die Zuwendungen zu bewerben. Die Mittel sollen im Haushalt 2021 eingestellt werden.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG