An der B 65 in Richtung Offelten: Letzte Arbeiten werden an der neuen Kontrollsäule durchgeführt. - © Foto: Sandra Spieker-Beutler
An der B 65 in Richtung Offelten: Letzte Arbeiten werden an der neuen Kontrollsäule durchgeführt. | © Foto: Sandra Spieker-Beutler

Pr. Oldendorf Kontrolle statt blitzen: Mautsäule an der B 65 ist in Betrieb

Die Säule überprüft seit Donnerstagmittag am Ortsausgang Bad Holzhausen in Richtung Offelten Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen Gewicht

Sandra Spieker-Beutler

Pr. Oldendorf-Bad Holzhausen/-Offelten. Seit gestern Mittag ist sie in Betrieb: Eine Kontrollsäule für die Lkw-Maut ist am Mittwoch an der B 65 hinter dem Ortsausgang Bad Holzhausen in Fahrtrichtung Offelten aufgebaut worden. Das Fundament dafür war schon vor einigen Wochen vorbereitet worden (die NW berichtete). Kontrollieren statt blitzen ist hier die Devise: Für Irritationen und Bremsmanöver dürfte die blaue Säule anfangs sorgen. Die vier Meter hohen Säulen sind Teil der technischen Weiterentwicklung des Mautsystems für die Ausweitung der Lkw-Maut auf alle Bundesstraßen seit dem 1. Juli. Im Gegensatz zu den Radargeräten zur regulären Geschwindigkeitsmessung sind sie blau lackiert (und nicht grau). Rund 600 Kontrollsäulen sollen laut dem Berliner Unternehmen Toll Collect auf den Bundesstraßen überprüfen, ob vorbeifahrende Fahrzeuge mautpflichtig sind und die Gebühr ordnungsgemäß entrichten. Sie würden ausschließlich die Einhaltung der Mautpflicht für Kraftfahrzeuge und Fahrzeugkombinationen ab 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht überprüfen, wird betont. Die Säulen basieren auf einem ähnlichen Prinzip wie die Kontrollbrücken an Autobahnen. Mit dem Bundesamt für Güterverkehr (BAG) stimmte Toll Collect die Standorte ab. Anschließend prüfte das Unternehmen, ob Strom- und Telekommunikationsanbindungen verfügbar sind. Für jede einzelne Säule reichte Toll Collect die Pläne bei den Verwaltungen ein. Auch an der B 65 in Minden - zwischen Ruschebeke und Am Eckerngarten in Fahrtrichtung Lübbecke - ließ Toll Collect Mitte Juli eine Kontrollsäule aufbauen. Weitere stehen an der B 61 zwischen Bad Oeynhausen-Dehme und Porta Westfalica. Die Mautpflicht soll jährliche Mehreinnahmen von bis zu zwei Milliarden Euro generieren.

realisiert durch evolver group