0

Pr. Oldendorf-Börninghausen 20 Meter am Wiehenturm hinunter

Übung in luftiger Höhe: Zur Feuerwehr Pr. Oldendorf Stadt gehört auch eine Absturzsicherungsgruppe. Das 20-köpfige Team trifft sich mehrfach im Jahr, um die Technik zu trainieren

Ingrun Waschneck
27.07.2017 | Stand 27.07.2017, 16:28 Uhr
Üben für den Ernstfall: Jan Lindenblatt seilt sich vom 23 Meter hohen Aussichtsturm ab. Oben auf der Plattform steht Ausbildungsleiter Karsten Wolf und sichert ihn. Fotos: Ingrun Waschneck - © Ingrun Waschneck
Üben für den Ernstfall: Jan Lindenblatt seilt sich vom 23 Meter hohen Aussichtsturm ab. Oben auf der Plattform steht Ausbildungsleiter Karsten Wolf und sichert ihn. Fotos: Ingrun Waschneck | © Ingrun Waschneck

Pr. Oldendorf-Börninghausen. "Lass das Seil langsam kommen", ruft Karsten Wolf Jan Lindenblatt zu. Wolf steht oben auf dem Wiehenturm und sichert seinen jungen Kameraden, der sich an der Seite abseilt. Mehrere Mitglieder der Absturzsicherungsgruppe der Feuerwehr Pr. Oldendorf Stadt hatten sich an einem Mittwochabend zum Üben getroffen.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!

NW News

Jetzt installieren