0
Ein Sperrung, die kaum interessiert: Ein Auto nach dem anderen passiert die Absperrbaken. Nicht bei allen Fahrern handelt es sich um Anlieger oder Kunden von Dienstleistern, die weiterhin erreichbar sind. - © Sandra Spieker
Ein Sperrung, die kaum interessiert: Ein Auto nach dem anderen passiert die Absperrbaken. Nicht bei allen Fahrern handelt es sich um Anlieger oder Kunden von Dienstleistern, die weiterhin erreichbar sind. | © Sandra Spieker
Pr. Oldendorf

Ärger an der Bergstraße

Ausbau der K 79: Autofahrer ignorieren die Vollsperrung. Enge Straßen werden zum Ausweichen benutzt

Sandra Spieker-Beutler
08.09.2016 | Stand 07.09.2016, 20:00 Uhr

Pr. Oldendorf. Seit dem 11. Juli ist die K 79 (Rathausstraße/Bergstraße) wegen der Sanierungs- und Ausbauarbeiten gesperrt. Doch das interessiert offenbar einige Verkehrsteilnehmer nicht. Sie fahren an den Absperrbaken vorbei.

Newsletter abonnieren

Newsletter Lübbecker Land

Im Lübbecker Land sind wir für Sie ganz nah dran an den Themen, die Sie interessieren. Aktuelle Nachrichten, spannende Geschichten, wichtige Infos. Das alles senden wir Ihnen zwei Mal in der Woche, immer am Dienstag und am Donnerstag, in unserem Newsletter zu.

Wunderbar. Fast geschafft!