Die Polizei suchte eine Woche lang nach den Toten. - © Ilja Regier
Die Polizei suchte eine Woche lang nach den Toten. | © Ilja Regier

NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke Trauriges Ergebnis der Obduktion: Paar (27, 26) ist gemeinsam ertrunken

Mehrere Tage ist nach den Vermissten gesucht worden. Nun erfolgte eine Obduktion der Leichen, "um ein Fremdverschulden sicher ausschließen zu können".

Ilja Regier

Porta Westfalica/Löhne/Bad Oeynhausen. Das Todesermittlungsverfahren um den Badeunfall mit zwei Toten am Kiesteich wird die Staatsanwaltschaft aller Voraussicht nach einstellen. Die Obduktion der beiden Leichen am Mittwoch ergab, dass der 27-Jährige und die 26-Jährige ertrunken seien, erklärte Staatsanwältin Claudia Bosse. Eine Fremdeinwirkung aufgrund von Gewalt liege nicht vor.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema