Im vergangenen Jahr war der SG-Club immer wieder in den Schlagzeilen, weil trotz amtlicher Schließung in Folge der Corona-Pandemie weiter ein reges Treiben geherrscht haben soll. MT-Archivfoto: - © Ursula Koch
Im vergangenen Jahr war der SG-Club immer wieder in den Schlagzeilen, weil trotz amtlicher Schließung in Folge der Corona-Pandemie weiter ein reges Treiben geherrscht haben soll. MT-Archivfoto: | © Ursula Koch

Nach Zwangsschließung: Bordell "SG-Club" will wieder öffnen

Das Etablissement war im letzten Jahr mehrmals in den Schlagzeilen, weil trotz behördlicher Schließung reger Verkehr herrschte. Zu diesem soll es jetzt bald auch wieder kommen.

Thomas Lieske

Porta Westfalica. Der SG-Club, das Bordell im Portaner Haus Kurfürst, will offenbar wieder öffnen. Kreissprecherin Sabine Ohnesorge hat nun bestätigt, dass der Behörde ein entsprechender Antrag der Betreiberin vorliegt. „Dieser Antrag ist zurzeit in Bearbeitung." Bisher sei das komplette Gebäude aber immer noch amtlich versiegelt, betont Ohnesorge gegenüber dem Mindener Tageblatt. Der Kreis hatte den Betrieb als zuständige Aufsichtsbehörde im Dezember des vergangenen Jahres schließen lassen, weil die Betreiberin laut Angaben der Behörde keine gültige Betriebserlaubnis vorweisen konnte...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG