Unter anderem ein Porsche Cayenne stand auf der Liste der mutmaßlichen Betrüger. - © Pixabay
Unter anderem ein Porsche Cayenne stand auf der Liste der mutmaßlichen Betrüger. | © Pixabay
NW Plus Logo Porta Westfalica/Bielefeld

Ermittlungen gegen Portanerin: Verdacht auf Betrug mit Luxusautos

Laut Staatsanwaltschaft laufen Untersuchungen in mindestens zehn Fällen. Zu den Geschädigten sollen Autohäuser in Osnabrück, Düsseldorf und München zählen.

Online-Redaktion Nord

Porta Westfalica/Bielefeld. Hat ein Betrügerquartett teure Autos geleast, um sie an Dritte zu verkaufen? Die Staatsanwalt Bielefeld ermittelt gegen vier Beschuldigte, darunter eine Frau aus Porta Westfalica. Dies bestätigte Pressesprecher Moritz Kutkuhn auf Anfrage. Die mutmaßlichen Betrüger sollen im vergangenen Jahr „hochpreisige Kraftfahrzeuge unter Vortäuschung ihrer Zahlungsbereitschaft geleast und die erlangten Fahrzeuge an unbekannte Dritter veräußert haben“, lautet der Vorwurf. Wie die Beschuldigten dabei genau vorgegangen sind, ist noch Gegenstand der Ermittlungen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema