Das Flugzeug war nach dem Start nach links abgekippt, in ein Maisfeld gestürzt und in Flammen aufgegangen. - © MT-Foto: Patrick Schwemling
Das Flugzeug war nach dem Start nach links abgekippt, in ein Maisfeld gestürzt und in Flammen aufgegangen. | © MT-Foto: Patrick Schwemling

NW Plus Logo Porta Westfalica/Braunschweig Nach tödlichem Flugzeugabsturz: Zwischenbericht angekündigt

Mitte August kam es in Porta Westfalica zu einem tragischen Unfall, der derzeit untersucht wird. Weitere Hintergrundinfos dazu soll es schon bald geben.

Dirk Haunhorst

Porta Westfalica/Braunschweig. Der Flugzeugabsturz Mitte August in Porta wird die Bundesstelle für Flugunfalluntersuchung (BFU) in Braunschweig noch längere Zeit beschäftigen. Der Abschlussbericht sei erfahrungsgemäß etwa ein Jahr nach solch einem Unglück zu erwarten, teilt BFU-Pressesprecher Germout Freitag mit. Erst dann würden auch Aussagen zur Unfallursache getroffen. Bei dem Unglück auf dem Verkehrslandeplatz in Vennebeck war ein 61-jähriger Arzt aus Rinteln ums Leben gekommen. Einen Zwischenbericht will die BFU noch in diesem Monat veröffentlichen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group