Die Staatsanwaltschaft Bielefeld ermittelte. - © NW
Die Staatsanwaltschaft Bielefeld ermittelte. | © NW

NW Plus Logo Porta Westfalica Autoscheibe eingeschlagen: Was geschah nach dem AfD-Kreisparteitag?

Der Portaner AfD-Ratskandidat Thorsten Clemens soll mit einem Stein die Heckscheibe eines Autos eingeschlagen haben. Zunächst ermittelte der Staatsschutz. So ging die Sache aus.

Dirk Haunhorst

Porta Westfalica/Bielefeld. Die Staatsanwaltschaft Bielefeld hat ein Strafverfahren gegen den Portaner AfD-Ratskandidaten Thorsten Clemens eingestellt. Dieser soll im Dezember 2018 mit einem Stein die Heckscheibe eines Autos eingeschlagen haben. Clemens bestreitet das. Er habe keiner Fliege etwas angetan, sagt er gegenüber dem Mindener Tageblatt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema