Neben Immobilien, Bargeld und zwei Fahrzeugen vermachte der ehemaliger Ingenieur der Lerbecker Firma DAL Georg Rost & Söhne der AfD vor allem Gold. - © (Symbolbild): Pixabay
Neben Immobilien, Bargeld und zwei Fahrzeugen vermachte der ehemaliger Ingenieur der Lerbecker Firma DAL Georg Rost & Söhne der AfD vor allem Gold. | © (Symbolbild): Pixabay

NW Plus Logo Porta Westfalica/Bückeburg Tüftler aus Porta vererbt AfD doch mehr als 14 Millionen Euro

Ein ehemaliger Ingenieur der Lerbecker Firma DAL Georg Rost & Söhne hatte der Alternative für Deutschland eine horrende Summe hinterlassen. Jetzt kam heraus, dass es doppelt soviel war, wie gedacht.

Porta Westfalica/Bückeburg. Ein ehemaliger Ingenieur der Lerbecker Firma DAL Georg Rost & Söhne hat der AfD doppelt so viel vererbt, wie bislang angenommen wurde. Das berichtet das Nachrichtenmagazin Der Spiegel in seiner aktuellen Ausgabe unter Berufung auf eine Stellungnahme eines AfD-Steuerberaters.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Unsere Empfehlung
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema