0
Der Brand im alten Kraftwerksgebäude beeinträchtigt das Festival nicht. Die Besucher erwartet wieder eine beeindruckende Kulisse. - © Ralf Bittner
Der Brand im alten Kraftwerksgebäude beeinträchtigt das Festival nicht. Die Besucher erwartet wieder eine beeindruckende Kulisse. | © Ralf Bittner

Porta Westfalica/Veltheim Festival: Die wichtigsten Infos zum Umsonst&Draußen in Porta Westfalica

Es ist Festivalzeit! Ihr wollt am Wochenende zum Festivalkult? Hier findet ihralles zu Anfahrt, Progamm und Camping auf dem Gelände.

Ralf Bittner
03.08.2019 | Stand 03.08.2019, 11:46 Uhr

Porta Westfalica/Veltheim. Viele ehrenamtliche Helfer bereiten das Traditionsfestival auf den Weserwiesen seit Monaten vor. Das Programm steht mittlerweile und auch Campingflächen sind ausreichend vorhanden. Trotz des Brandes an einem Kraftwerk in Veltheim kann das Festival an diesem Wochenende wie geplant stattfinden. Hier gibt's die wichtigsten Daten und Fakten zu Anreise, Camping und Programm. Anreise und Camping Ab Freitagmorgen bis zum frühen Sonntagabend fahren Shuttlebusse vom Bahnhof Vlotho über Uffeln im Zweistundentakt zum Festivalgelände. Vom Bahnhof Porta Westfalica fahren die Busse im Halbstundentakt. Auch in die Gegenrichtung fahren Busse. Letzte Abfahrtstermine sind am Freitag und Samstag um 1 Uhr, am Sonntag um 22 Uhr. Die Busse kosten 2 Euro von bzw. nach Vlotho, und 3 Euro von und nach Porta Westfalica. Weitere Infos unter „Anreise" auf der Festivalkult-Website. Camping ist bis auf 5 Euro Pfand für den Müllsack kostenlos. Wer mit Fahrzeugen auf den Campingplatz möchte, zahlt 25 Euro (Auto) oder 10 Euro (Motorrad), Tagesparker zahlen 5 (Auto) bzw. 3 Euro (Motorrad). Das Programm auf dem Festivalgelände Weserbühne Freitag: Kopfecho (D), Stun (D), Mother’s Cake (AUT), Las Manos de Filippi (ARG), Buster Shuffle (GB), Mystigma (D) Samstag: DJ, Fräulein Ingrid aus Stockholm (D), Reiche Söhne (D), Cub & Wolf (SWE), In My Days (D), Neonschwarz, Turbostaat (D), The Esprits (D) Sonntag: DJane, Fargo (D), Epitaph (D), Hammerfest (D), Peter Pankas Jane (D). Bahndammbühne Freitag: Lyntow (Folkpop), Pointed (Punk), Last Leaf (Hardcore), Rules Of This Game (Electrative Rock), The Pink Flamingos (Punk), The Dizzy Brains (Garage Rock), Die Grüne Welle (SkaPunk), Schädel (Röhrenrock). Samstag: Frühstücksbeats mit DJane Klaus & Olgo Rhythmus, Acumen (Rock), Soulfield (Rock), Old Man’s Goat (Bluegrass), Kopfkino (Bielefeld), Burger Weekends (Old School Pop Punk), SPNNNK (HipHop), Eskalation (Indie Electro, MoDo (Light Metal, Driven by Clockwork (Postrock) Sonntag: Backyard Ramblers (Rock’n’Roll), Bad Bone Beast (Soulrock), Stevie to the Noise (Hard Rock). Auf dem Gelände Psytrance-Area (Goa-Musik), Tekkno-Area, Kinderbereich, Open Space für regionale Künstler, Feuershows am Freitagabend und Samstagabend.

realisiert durch evolver group