0
Vermutlich mit einem schwarzen VW Golf überfuhr ein bisher Unbekannter ein Verkehrsschild. - © Polizei Minden-Lübbecke
Vermutlich mit einem schwarzen VW Golf überfuhr ein bisher Unbekannter ein Verkehrsschild. | © Polizei Minden-Lübbecke

Schwarzer Golf flüchtet von Unfallstelle.

29.05.2020 | Stand 05.06.2020, 18:18 Uhr

Bad Oeynhausen (ots) - Nach einem Unfall mit einem Verkehrsschild auf einer Fußgängerquerungshilfe entlang der Straße "Alter Postweg" flüchtete der Verursacher. Nach Angeben einer Zeugin ereignete sich der Unfall bereits in den Morgenstunden des vergangenen Freitags (22.Mai).

Den bisherigen Informationen zu Folge, befuhr ein Unbekannter mit dem Volkswagen gegen 4.50 Uhr den "Alten Postweg" in Fahrtrichtung Eidinghausener Straße. Innerhalb einer lang gezogenen Linkskurve überholte er mit hoher Geschwindigkeit ein anderes Auto. Hierbei geriet er auf den linken Seitenstreifen. Kurz vor der Straße "Im Keiten" scherte der Wagen wieder auf die rechte Fahrspur, überfuhr hierbei aber das Verkehrszeichen. Nach Auswertung der Spuren ist davon auszugehen, dass es sich beim flüchtigen Fahrzeug um einen schwarzen VW Golf handelt. Der Wagen müsste einen nicht unerheblichen Frontschaden davon getragen haben.

Hinweise bitte unter der Rufnummer (0571) 8866-0 an das Verkehrskommissariat in Bad Oeynhausen.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: 0571/8866 1300/-1301 /-1302 E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Außerhalb der Bürozeit:

Leitstelle Polizei Minden-Lübbecke

Telefon: (0571) 8866-0

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4609459 OTS: Polizei Minden-Lübbecke

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4609459

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group