Vermisste Person

23.03.2019 | Stand 23.03.2019, 17:32 Uhr

Porta Westfalica (ots) - Am gestrigen Abend wurde eine 74 jährige männliche Person aus Porta Westfalica-Veltheim bei der Polizei als vermisst gemeldet. Eine sofortige Suche durch Kräfte der Polizei mit Hilfe eines sogenannten Mantrailerhundes und eines Hubschraubers, sowie Kräfte der Feuerwehr führten zunächst nicht zu einem Auffinden. Ab den frühen Morgenstunden wurde die Suche fortgesetzt. Über den Bundesverband der Rettungshunde konnten neben einem Mantrailerhund weitere acht Suchhunde eingesetzt werden. Die Besatzung eines Hubschraubers der Polizeifliegerstaffel Dortmund machte einen leblosen Körper in einem naheliegenden Kiesteich aus. Bei der anschließenden Bergung durch die Feuerwehr wurde festgestellt, dass es sich um die gesuchte Person handelte. Ein hinzugezogener Arzt konnte nur noch den Tod feststellen. Es ergaben sich keine Hinweise auf ein Fremdverschulden. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Rückfragen ausschließlich von Medienvertretern bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Leitstelle

Telefon: (0571) 8866-0
E-Mail: leitstelle.minden@polizei.nrw.de
http://minden-luebbecke.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/4225994

Copyright © Neue Westfälische 2019
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group