Polizei findet verstecktes Diebesgut unter Auto

Rahden (ots) - Die Polizei wirft einem 23-jährigen Mann aus Uchte vor, am Mittwochnachmittag in Rahden aus drei Geschäften diverse Waren gestohlen zu haben. Das Diebesgutes fanden die Beamten versteckt unter einem Auto in der Gartenstraße.

Dort hatten sie den Mann sowie einen Begleiter gegen 17.15 Uhr angetroffen. Bei der Durchsuchung des Pkw fanden die Polizisten zudem eine geringe Menge Marihuana. Das Diebesgut, darunter alkoholische Getränke und Parfüm, konnte im Anschluss den drei in der Nähe liegenden Geschäften zugeordnet werden. Zunächst nicht geklärt werden konnten die Eigentumsverhältnisse von sichergestellten Zigarren und Zigarillos. Auf den 23-Jährigen kommt nun ein Strafverfahren zu.

Rückfragen bitte an:

Polizei Minden-Lübbecke
Pressestelle
Telefon: 0571/8866 1300/-1301
E-Mail: pressestelle.minden@polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Minden-Lübbecke, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3996255

Copyright © Neue Westfälische 2018
Copyright © presseportal.de – Dies ist der Originaltext der Polizei und von der Redaktion nicht bearbeitet worden.
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group