Gewitter zog über Teile von Deutschland. - © (Symbolbild): Pixabay
Gewitter zog über Teile von Deutschland. | © (Symbolbild): Pixabay

NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke Unwetter: Kreis Minden-Lübbecke bleibt nachts verschont

Nachdem es an mehreren Stellen im Mühlenkreis am Mittwoch gebrannt hat, gibt es laut Polizei und Feuerwehr keine großen Auswirkungen durch den Starkregen.

Kreis Minden-Lübbecke. In der Nacht zu Donnerstag, 21. Juli, ist ein Unwetter über Deutschland hinweggefegt. Für Bielefeld, die Kreise Herford, Minden-Lübbecke und Lippe sowie Teile der Kreise Paderborn, Höxter und Gütersloh gab der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstagmorgen eine amtliche Warnung vor "starkem Gewitter" aus. Gegen 7.30 Uhr wurde die Warnung aufgehoben. Letztlich scheint es vor Ort aber keine großen Einsätze gegeben zu haben.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema