Das ist die aktuelle Beschilderung (fotografiert am Dienstagnachmittag) an der Abzweigung in den Schleusenkanal. - © Oliver Plöger
Das ist die aktuelle Beschilderung (fotografiert am Dienstagnachmittag) an der Abzweigung in den Schleusenkanal. | © Oliver Plöger

NW Plus Logo Petershagen Tödlicher Kanu-Unfall: War ein Schild der Wegweiser in die Gefahr?

Viele Fragen sind nach dem Unfall offen. Welche Rolle spielt eine geänderte Beschilderung?

Oliver Plöger

Petershagen-Windheim. Noch laufen die Ermittlungen nach dem tödlichen Unfall in der Windheimer Schleuse, bei dem ein 36-jähriger Kanute ums Leben kam. Und noch sind viele Fragen offen. Eine allerdings ist nach Auffassung von Sportbootfahrer Alf Domeier geklärt: Warum paddelten der Lagenser und sein Bruder auf dem Kanal? Domeier weist auf die Beschilderung hin, die die beiden Kanuten seiner Auffassung nach dazu veranlasst habe, ausgerechnet diesen Weg zu nehmen – und nicht auf der Weser zu bleiben.

Jetzt weiterlesen

Unsere Empfehlung
Spar-Aktion
5 € 9,90 € / Monat
  • Ein Jahr rund die Hälfte sparen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten

Sicher und bequem zahlen

Paypal Sepa Visa

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema