0
Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. - © Feuerwehr Minden
Rund 50 Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. | © Feuerwehr Minden

Minden Wieder Stoppelfeldbrand: Feuerwehrmann durch Rauchgas verletzt

Zwei Mal in dieser Woche brennen Getreidefelder in Minden. Bei einem der Einsätze ist ein Feuerwehrmann verletzt worden.

14.07.2022 | Stand 14.07.2022, 08:39 Uhr

Minden. Ein brennendes abgemähten Getreidefeld hat die Mindener Feuerwehr am Mittwochnachmittag beschäftigt. Wie ein Sprecher der Feuerwehr berichtet, wurde bei den Löscharbeiten ein Feuerwehrmann durch das Einatmen von Rauchgasen verletzt. Er musste im Mindener Klinikum behandelt werden. Erst am Dienstagnachmittag war die Feuerwehr bei einem Stoppelfeldbrand in Häverstädt im Einsatz.

Mehr zum Thema