Carina Schlüters großes Ziel ist die Rückkehr in den Profifußball, den sie Ende Februar zurückgelassen hat. - © Symbolbild: Pixabay
Carina Schlüters großes Ziel ist die Rückkehr in den Profifußball, den sie Ende Februar zurückgelassen hat. | © Symbolbild: Pixabay

NW Plus Logo Minden Depressionen: So schwer ist für die RB Leipzig-Torhüterin der Weg zurück

Carina Schlüter aus Minden kämpft gegen Depressionen und ist in einer psychosomatischen Klinik. Sie spricht offen über ihre Erkrankung und den Weg zur Genesung.

Sebastian Külbel

Minden. Es war kein großer Einschnitt, der Carina Schlüters Leben von Grund auf veränderte. Die Verletzung, die ihre Profisportkarriere seit Monaten lahmlegt, kam schleichend. Und sie ist immer noch ein Tabuthema. Am Ostersamstag gab die aus Minden stammende Torhüterin von Frauenfußball-Zweitligist RB Leipzig über die sozialen Medien bekannt, dass sie seit mehr als einem Jahr unter depressiven Episoden leide. Seitdem spricht sie offen über ihre Erkrankung und den Weg zur Genesung. Der Tag beginnt um 8.15 Uhr...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG