Das Europäische Polizeiamt hatte den internationalen Einsatz koordiniert (Symbolbild). - © Paul Zinken/picture alliance / dpa
Das Europäische Polizeiamt hatte den internationalen Einsatz koordiniert (Symbolbild). | © Paul Zinken/picture alliance / dpa

NW Plus Logo Minden Schlag gegen Schleuser? Europol gibt weitere Infos zu Durchsuchungen

So ist nun bekannt, dass neben der Wohnung in Bärenkämpen und drei Objekten in Halle auch zwei Häuser in Griechenland durchsucht worden sind.

Lea Oetjen

Minden/Halle/Griechenland. In Zusammenarbeit mit Europol hat die Bundespolizei aus Halle (Saale) in der vergangenen Woche eine Wohnung im Werraweg in Minden durchsucht. Der Einsatz war Teil der Ermittlungen gegen vier Syrer, die im Verdacht stehen, „Ausländer illegal nach Deutschland geschleust zu haben", wie Maik Fischer, Bundespolizei-Sprecher auf Nachfrage des Mindener Tageblatts erläuterte. Nun hat Europol weitere Informationen veröffentlicht. Das Europäische Polizeiamt hatte den internationalen Einsatz koordiniert...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema