In den letzten sieben Tagen wurden bei fast 4.000 Menschen in Minden-Lübbecke eine Corona-Infektion nachgewiesen. - © (Symbolbild): Pixabay
In den letzten sieben Tagen wurden bei fast 4.000 Menschen in Minden-Lübbecke eine Corona-Infektion nachgewiesen. | © (Symbolbild): Pixabay

NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke Mehr als 1.000 Corona-Fälle in Kitas und Schulen

In Kindertagesstätten und Bildungseinrichtungen gibt es derzeit besonders viele Ansteckungen mit dem Virus. Die Zahlen sollen laut dem Kreis in diesem Bereich sogar noch weiter steigen.

Patrick Schwemling

Minden. Exakt zwei Jahre nachdem in Deutschland der erste Corona-Fall gemeldet wurde, vermeldet das Robert-Koch-Institut erstmals einen offiziellen Inzidenzwert von fast 1200 im Kreis: Um genau zu sein, liegt er am Donnerstag bei 1117,1. Zudem wurden 656 Neuinfektionen gemeldet. Besonders besorgniserregend ist die Situation in Schulen und Kindertagesstätten, wo zuletzt mehr als 1000 Fälle gemeldet wurden. Wie Kreis-Pressesprecherin Dagmar Selle mitteilt, gibt es aktuell an zwölf Schulen und 22 Kitas im Kreisgebiet Ausbrüche...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema