Coronavirus: Knapp 40 Patientinnen und Patienten liegen im Krankenhaus. - © Simon Schulz
Coronavirus: Knapp 40 Patientinnen und Patienten liegen im Krankenhaus. | © Simon Schulz
NW Plus Logo Minden-Lübbecke

Zehnter Todesfall im Kreis: Inzidenz sinkt nochmal

Das Gesundheitsamt meldet 180 Neuinfektionen und einen Todesfall. Schulen, Kitas und Pflegeheime haben nach wie vor mit Corona-Fällen zu kämpfen.

Nina Könemann

Minden. Das Gesundheitsamt des Kreises Minden-Lübbecke hat am Dienstag 180 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Für den heutigen Donnerstag gibt das Robert-Koch-Institut eine Inzidenz von 231,4 an - das sind mehr als 20 Punkte weniger als am Vortag. Die Pressestelle des Kreises informiert außerdem über einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion. So ist ein 71-jähriger Mann aus Espelkamp gestorben. Das ist bereits der zehnte Todesfall in diesem Monat. Im gesamten Oktober waren 24 Menschen in Zusammenhang mit Corona verstorben, im September waren es 23...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG