Am zweiten Prozesstag wurden gleich zwei Liebhaber von Laura F. angehört. Sergej F. soll seine Ehefrau am Abend des 30. Mai umgebracht haben. - © Patrick Schwemling
Am zweiten Prozesstag wurden gleich zwei Liebhaber von Laura F. angehört. Sergej F. soll seine Ehefrau am Abend des 30. Mai umgebracht haben. | © Patrick Schwemling

NW Plus Logo Minden 22-Jährige tot aus Weser geborgen: Liebhaber sagt im Prozess aus

Am zweiten Prozesstag wurde zum einen deutlich, dass sich der Angeklagte bereits häufiger aggressiv gegenüber der Getöteten verhalten haben soll und zum anderen, dass Laura F. ihr Umfeld offenbar immer wieder belogen habe.

Malina Reckordt

Bielefeld/Minden. Der Prozess gegen den 42-jährigen Sergej F., der seine 22-jährige Frau mit einem Kabelbinder erdrosselt und anschließend in der Weser versenkt haben soll, wurde am Freitag mit der Vernehmung weiterer Zeugen fortgesetzt. Dabei wurde zum einen deutlich, dass sich der Angeklagte bereits häufiger aggressiv gegenüber der Getöteten verhalten haben soll und zum anderen, dass Laura F. ihr Umfeld offenbar immer wieder belogen habe. Am ersten Prozesstag hatte der Bauunternehmer ein Geständnis abgelegt.

Jetzt weiterlesen

Schnupper-Abo
1 € / 1. Monat
danach 9,90 € / Monat
  • Einen Monat testen - monatlich kündbar

    danach 9,90 € / Monat
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Herbst-Deal
99 € 69 €
  • Alle Artikel lesen - ein ganzes Jahr mit 30 € Sparvorteil

2-Jahres-Abo
169 €
  • Mehr als 65 € sparen

Bereits Abonnent?

Zum Login

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert. Hier finden Sie unsere Digital-Angebote in der Übersicht.

Mehr zum Thema