Von den 155 neuen Corona-Fällen entfallen mehr als ein Drittel auf den Hotspot in Espelkamp. Symbolfoto: - © MT-Archiv
Von den 155 neuen Corona-Fällen entfallen mehr als ein Drittel auf den Hotspot in Espelkamp. Symbolfoto: | © MT-Archiv
NW Plus Logo Minden

155 neue Corona-Fälle übers Wochenende: Espelkamp weiterhin Hotspot

31 Menschen sind in stationärer Behandlung. Der Inzidenzwert im Kreis Minden-Lübbecke ist der gleiche wie am Vortag. Woran das liegt.

Malina Reckordt
Online-Redaktion Nord

Minden. Im Kreis Minden-Lübbecke sind über das Wochenende 155 neue Corona-Fälle gemeldet worden. Im Dashboard des Robert-Koch-Instituts (RKI) wurden am Montagmorgen unterdessen keine neuen Fälle für den Kreis Minden-Lübbecke vermeldet. Diese werden voraussichtlich erst zusammen mit den heute vom Kreis veröffentlichten Zahlen am Dienstag in das Dashboard einfließen. Das RKI meldet eine Inzidenz von 124,7, derselbe wie am Tag zuvor. Der Kreis informiert außerdem über einen weiteren Todesfall. Am Wochenende ist eine 71-jährige Frau aus Lübbecke verstorben. ...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema