186.670 Menschen im Kreis Minden-Lübbecke verfügen über den vollen Impfschutz - das entspricht einer Quote von 60,14 Prozent. - © Thorsten Ulonska
186.670 Menschen im Kreis Minden-Lübbecke verfügen über den vollen Impfschutz - das entspricht einer Quote von 60,14 Prozent. | © Thorsten Ulonska
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

Corona-Impfungen: Mehr als 60 Prozent im Kreis vollständig immunisiert

Der Mühlenkreis ist im OWL-Vergleich sehr gut aufgestellt. Wie viele Menschen in der Region noch den Piks bekommen müssen, damit Herdenimmunität erreicht wird.

Lea Oetjen

Minden. Mehr als 60 Prozent der Menschen aus dem Kreis Minden-Lübbecke sind mittlerweile vollständig gegen das Corona-Virus geimpft. Laut dem aktuellen Impfbericht der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) wurde übers Wochenende die 60-Prozent-Marke bei den Zweitimpfungen geknackt. Sie liegt nun bei 60,14 Prozent. Experten gehen jedoch davon aus, dass für eine allgemeine Herdenimmunität eine Impfquote von mindestens 80 Prozent erfüllt sein muss. Für den Kreis Minden-Lübbecke bedeutet das, dass noch knapp 61.660 Menschen geimpft werden müssten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG