0
Um die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes zu entlasten, bekommen Positiv-Getestete ab sofort eine SMS statt einen Anruf. - © Symbolbild: Pixabay
Um die Mitarbeiter des Gesundheitsamtes zu entlasten, bekommen Positiv-Getestete ab sofort eine SMS statt einen Anruf. | © Symbolbild: Pixabay

Kreis Minden-Lübbecke Gesundheitsamt am Limit: Bis zu 800 Telefonate am Tag

Deshalb wurden bereits die ersten SMS verschickt. Eine Entlastung ist es, wenn der Impfnachweis online zugestellt wird, dann könne man sich auf die Ungeimpften konzentrieren.

Online-Redaktion Nord
27.08.2021 | Stand 27.08.2021, 18:07 Uhr

Kreis Minden-Lübbecke. Wie Kreissprecherin Sabine Ohnesorge mitteilt, wurden die ersten Benachrichtigungen für Kontaktpersonen per SMS in dieser Woche versendet. Hintergrund ist, dass das Gesundheitsamt angesichts der deutlich steigenden Fallzahlen mit hoher Kontaktdichte keine ausreichenden personellen Kapazitäten hat, um alle positiv Getesteten und in Folge auch nicht ihre Kontaktpersonen innerhalb von 24 Stunden zu kontaktieren.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG