0
Mittlwerweile ist nur noch ausschlaggebend, ob sich die Inzidenz über oder unter 35 befindet. - © Pixabay
Mittlwerweile ist nur noch ausschlaggebend, ob sich die Inzidenz über oder unter 35 befindet. | © Pixabay

Kreis Minden-Lübbecke Inzidenz steigt auf 115,7 an

NRW hat von allen Bundesländern die höchste Inzidenz.

23.08.2021 | Stand 23.08.2021, 19:41 Uhr

Minden/Düsseldorf. Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Minden-Lübbecke steigt weiter an. Nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) vom Montagmorgen liegt sie aktuell bei 115,7, gestern noch bei 113,1. 23 Neuinfektionen wurden demnach in den vergangenen 24 Stunden gemeldet, am Sonntag lag die Zahl mit 108 Neuinfektionen zwar deutlich höher, die Inzidenz steige aber dennoch.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG