Mehr als 50 Prozent der Menschen aus dem Kreis Minden-Lübbecke verfügen über einen vollständigen Impfschutz gegen das Coronavirus. - © Pixabay (Symbolbild)
Mehr als 50 Prozent der Menschen aus dem Kreis Minden-Lübbecke verfügen über einen vollständigen Impfschutz gegen das Coronavirus. | © Pixabay (Symbolbild)
NW Plus Logo Kreis Minden-Lübbecke

Bis zur Herdenimmunität fehlen mehr als 91.000 geimpfte Personen

Mehr als jeder Zweite ist im Kreis Minden-Lübbecke vollständig geschützt. Wissenschaftler gehen davon aus, dass für eine Herdenimmunität eine höhere Durchimpfungsrate nötig ist.

Malina Reckordt

Kreis Minden-Lübbecke. Mehr als jeder zweite Bewohner aus dem Kreis Minden-Lübbecke ist mittlerweile vollständig gegen das Corona-Virus geimpft. Laut Impfbericht der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) wurde am Donnerstag die 50-Prozent-Marke bei den Zweitimpfungen geknackt. Sie liegt nun bei 50,52 Prozent. Wissenschaftler gehen allerdings davon aus, dass für eine Herdenimmunität ein Durchimpfungsrate von mindestens 80 Prozent benötigt wird. Für den Kreis Minden-Lübbecke bedeutet das, dass noch mehr als 91.000 Menschen geimpft werden müssten...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema