NW News

Jetzt installieren

Im Februar 2020 wurde in Kutenhausen der Mindener Thomas N. festgenommen. Auf seinem Firmenbulli fanden sich eindeutige Aufkleber. - © Vasco Stemmer
Im Februar 2020 wurde in Kutenhausen der Mindener Thomas N. festgenommen. Auf seinem Firmenbulli fanden sich eindeutige Aufkleber. | © Vasco Stemmer
NW Plus Logo Minden

Prozess gegen rechtsterroristische Gruppe S.: Was wollte sie in Minden?

Elf mutmaßliche Mitglieder der Gruppe S. müssen sich vor Gericht verantworten. Nun tauchen mehr Details zu den Treffen im Mühlenkreis auf.

Jürgen Langenkämper

Minden/Stuttgart. Seit drei Monaten, seit dem 13. April, sitzen elf mutmaßliche Mitglieder der rechtsterroristischen „Gruppe S." in Stuttgart-Stammheim auf der Anklagebank. Unter ihnen sind auch zwei Mindener, mit den anderen angeklagt, Anschläge auf Moscheen in Deutschland beabsichtigt zu haben. Doch seit Prozessbeginn dringt trotz großmäuliger Verschwörungspläne, die vor allem bei einem Treffen in Minden im Februar 2020 hinausposaunt und von Verfassungsschützern mitgehört worden waren, wenig Neues nach außen. Auch das Medieninteresse ist auffallend gering...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema