Feuer? Wenn der Alarm am Johannes Wesling Klinikum auslöst, rückt die Wache Minden mit einem Großaufgebot an. - © (Symbolbild): Andreas Frücht
Feuer? Wenn der Alarm am Johannes Wesling Klinikum auslöst, rückt die Wache Minden mit einem Großaufgebot an. | © (Symbolbild): Andreas Frücht

NW Plus Logo Minden Für alle Fälle gerüstet: Großaufgebot der Feuerwehr – auch bei Fehlalarm

Durchschnittlich einmal im Monat schrillen im Klinikum Minden die Brandmelder – manchmal nur, weil jemand am falschen Ort geraucht hat. Trotzdem muss die Feuerwehr für alle Fälle gerüstet sein.

Fabian Terwey

Minden. Plötzlich leuchtet Blaulicht auf, das Martinshorn schrillt: In Windeseile rauscht der Löschzug über die Straßen – vorbei an ausweichenden Autos und aufhorchenden Passanten. Das Großaufgebot der Feuerwehr eilt zum Johannes-Wesling-Klinikum. Kein Einzelfall, denn hier gab es laut Christian Busse, Sprecher der Mühlenkreiskliniken, in den zurückliegenden zwölf Monaten immerhin zwölf Einsätze. Zuletzt war das am 18. Mai der Fall. „Angesichts der Größe des Gebäudes kann hier aber nicht von einer Häufung gesprochen werden", ergänzt Busse. Immerhin gebe es mehr als 10...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema